Einführungsseminar Gewaltfreie Kommunikation 17-18.09.2016

Aha-Effekte, Selbstreflexion, interessante Gespräche, neue Inspiration, den Mut über Gefühle und Bedürfnisse nachzudenken und zu sprechen, all das erlebte ich letztes Wochenende mit meinen Teilnehmern im „Einführungs-Seminar GFK“ in Plauen.

Ich danke für die zauberhaften, jedoch auch anstrengenden zwei Tage und freue mich, euch vielleicht in einem Fortgeschrittenen Seminar oder einer der nächsten Übungsgruppen begrüßen zu können.

Danke auch an des eSeF und die Stadt, die uns die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt hat und den Vogtlandgarten für die Mittagsversorgung. 

 

 

 

 

2 Kommentare zu “Einführungsseminar Gewaltfreie Kommunikation 17-18.09.2016
  1. Katrin Ballschuh sagt:

    Liebe Kerstin, vielen Dank für das interessante und lehrreiche Wochenende. Wie es manchmal der Zufall will, kommt man spontan zu einer richtig guten Weiterbildung. Mir erging es so. Auf der Suche nach geeigneter Fachliteratur zum Thema Kommunikation, bekam ich per E-Mail den Hinweis für dieses Seminar zum Einstieg in die Gewaltfreie Kommunikation. Die Inhalte haben mich sofort angesprochen und mich neugierig gemacht. Mir ist bewusst geworden, wie oft ich meine Werte in meine Kommunikation integriere, wie schwer es mir fällt, Gefühle und Bedürfnisse in Worte zu packen und klare Bitten zu formulieren. Gelernt habe ich dies natürlich an den zwei Tagen nicht, aber ich übe fleißig und konnte erste kleine Erfolge im Rahmen meiner Tätigkeit als Kitaleiterin feiern. Das tut gut und gibt mir Mut! Die Kommunikationsmethode zu erlernen bzw. sich darin auszuprobieren ist sehr empfehlenswert und bereichernd. Der Rahmen des Wochenendes war sehr liebevoll gestaltet und die fachlichen Inhalte sehr abwechslungsreich vorbereitet. Vielen Dank.

    • Kerstin sagt:

      Hallo liebe Katrin,
      danke für die wertschätzenden Zeilen, sie sind Dank und Ansporn zugleich und erfüllen bei mir gerade Anerkennung, Motivation und Verbundenheit. Ich wünsche dir viel Erfolg auf deinem Weg und würde mich natürlich freuen in Kontakt zu bleiben. Alles Gute. Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Top